• +49 5105 590 46 25
  • +49 1522 265 82 22
  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Immobilien


Seniorenresidenz Bedburg

Objektbeschreibung

Das PRO8®-Pflegezentrum Bedburg liegt im südlichen Stadtteil Bedburg-Blerichen am östlichen Rand eines organisch gewachsenen Wohngebietes. Die Einrichtung gliedert sich hervorragend in die Nachbarschaft, größtenteils bestehend aus 2- bis 3-stöckigen Mehr- und Einfamilienhäusern ein.

Das Gebäude mit seinen liebevoll eingerichteten Treffpunkten und Aufenthaltsmöglichkeiten bietet eine besonders gastliche und familiäre Atmosphäre, was im hohen Maße zur Lebensqualität der Bewohner beiträgt. Die 63 einladend eingerichteten Pflegeapartements wurden mit großzügigen Fensterflächen versehen, die dem Wohnraum jederzeit genügend Tageslicht bieten. Jedes der Apartements verfügt über einen Fernseh- und Telefonanschluss sowie ein voll eingerichtetes behindertengerechtes Badezimmer mit WC, ebenerdiger Dusche sowie Ablagen und Handläufen.

Die Einrichtung bietet den Bewohnern mehrere kleine Wellness-Oasen in Form der Stationsbäder, in den verschiedenen Therapieräume können die Bewohner weitere Anwendungen genießen. Versorgt werden die Bewohner von der hauseigenen Küche, für den kleinen Hunger zwischendurch ist der gut ausgestattete Kiosk die perfekte Anlaufstelle. Die verschiedenen Gruppenaktivitäten finden entweder in den variablen Aufenthaltsräumen oder dem großzügigen Dorfplatz statt. Die für alle zugängliche gesichert angelegte Gartenanlage ermöglicht den Bewohnern jederzeit einen Ausflug ins Grüne, ohne die vertraute Umgebung verlassen zu müssen.

Eigens entwickelte Farb- und Lichtkonzepte innerhalb der Einrichtung dienen den Bewohnern als Orientierungshilfe und bieten den demenzerkrankten Bewohnern einen Wohnbereich, der ihnen weiterhin eine gewisse Selbstständigkeit in ihrem Alltag ermöglicht. Das PRO8®- Pflegezentrum Bedburg ist eine höchst innovative, moderne  und nach allen Gesichtspunkten attraktive Einrichtung, die allen Anforderungen der optimalen Versorgung und Betreuung demenzerkrankter Menschen gerecht wird. Das innovative und liebevoll gestaltete Gebäude trägt im großen Maße zum familiären Charme der Einrichtung bei, der sowohl von den Bewohnern als auch von Besuchern und Mitarbeitern sehr geschätzt wird.


Bedburg - Lage und Infrastruktur

Linksrheinisch in der Kölner Bucht im Rhein-Erft-Kreis gelegen, gehört die Stadt Bedburg mit rund 24.000 Einwohnern zum Regierungsbezirk Köln. Die Geschichte der Stadt wurde von den Auseinandersetzungen zwischen den Kölner Erzbischöfen und den Grafen von Jülich geprägt, die sich noch heute im historischen Ortskern  widerspiegeln.

Die Bedburg, im 12. Jahrhundert erbaut, gilt als einer der bedeutendsten Adelssitze im Rheinland. Die Zukunft ist jedoch die Moderne: Durch einen Beschluss des Stadtrats Anfang 2018 wurde die Neugestaltung der Bestandsgebäude ermöglicht und damit der Weg zur Weiterentwicklung der Innenstadt freigemacht. Dieser Erneuerungsgedanke zeigt sich in der gut ausgebauten Infrastruktur: Sämtliche Schulformen, Senioren- und Pflegeeinrichtungen, Sport- und Tennisplätze, ein Krankenhaus sowie das neue Hallenbad monte mare mit Sauna- und Wellnessbereich befinden sich im Stadtgebiet.

Mit der A 61 verfügt Bedburg über einen eigenen Autobahnanschluss, der die Stadt mit den Großstädten Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach und Aachen verbindet.  Alternativen bieten der erneuerte Bahnhof sowie die Flughäfen von Köln/Bonn und  Düsseldorf Airport, die nur rund 50 bis 60 Kilometer entfernt liegen. In den  rekultivierten Gebieten der Tagebauregion befinden sich zudem zahlreiche  Naherholungsgebiete mit Wander-, Rad- und Reitwegen wie der Kaiser-Route und dem Erft-Radweg.


Historische Stadt mit moderner Ausrichtung

Im Jahre 893 das erste Mal urkundlich erwähnt, ist die Vergangenheit und Gegenwart  von Bedburg im Kreis Rhein-Erft geprägt vom Braunkohletagebau und einem damit  verbundenen, zukunftsorientierten Strukturwandel. Trotz der unmittelbaren Nähe zu  mehreren Ballungszentren im Rheingebiet bewahrte Bedburg seinen ländlichen und  historischen Charakter. Die Zukunft scheut die kleine Stadt jedoch nicht, denn mit  Blick auf das Ende des Braunkohletagebaus investiert Bedburg massiv in die Zukunft.

Ein Industrie- und Gewerbepark sichert die wirtschaftliche Zukunft und mit einer  Beteiligung von 49 Prozent am Windpark Königshover Höhe setzt die Stadt bereits  heute auf erneuerbare Energien. Dieser wirtschaftliche Werdegang spiegelt sich im  kulturellen Leben der Stadt wider. Als Mitglied der Regionale 2010 beteiligt sich  Bedburg am Projekt terra nova, welches ehemaligen Tagebauregionen neue  Perspektiven aufzeigen soll. Solche Perspektiven zeigen auch zahlreiche rekultivierte  Gebiete wie der Altkaster See und das Peringsmaar auf, die nun zur Bereicherung der  umliegenden Natur beitragen. Gleichzeitig bietet sich den Einwohnern durch das vielfältige Vereinsleben der Stadt und kulturelle Highlights wie die Musik Meile mit  jährlich 30.000 Besuchern zahlreiche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung.

Bedburg Kurzinfo

Bedburg Grundrisse

Bedburg Beispielapartment


RS-Immobilien
Herr Robert Schmidt
Berliner Str. 12f
30890 Barsinghausen

+49 5105 590 46 25
+49 1522 265 82 22

info@rs-immobilien.net

Social Media

© 2020 RS-Immobilien. All Rights Reserved.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.